Flamenco tanzen in Berlin

Jubiläum: Uns gibt es seit über 25 Jahren (Mai 1990)

Anfängerkurse

für Erwachsene:
NEU: Dienstag 20:00 -21:30 Uhr

für Kinder:
NEU: Dienstag 17:00 – 18:00 Uhr

Sommerferien

Ferienstart

 Montag, der 24. Juni

Unterrichtsbeginn

Montag, der 05. August

Flamenco-Sommer 2019

Intensiv Workshop am Ende der Sommerferien 

31.07. - 03.08.
weitere Info hier 

Aktuelles

Hallo! - ¡ Hóla !

Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

Freitag, der 12. Juli 2019


Hallo! - ¡ Hóla ! Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

seit dem 01. Mai 1990 existiert das Flamencostudio - das Flamencostudio Amparo de Triana geht in das 30. Jahr!!! Unglaublich, wie schnell das vorüber gegangen ist, unglaublich, was alles in den Jahren passiert ist: wundervolle Events, wundervolle Begegnungen, intensive Stunden, aber auch diverse kleinere und größere Katastrophen.

Wir sind in den Sommerferien seit Montag, den 24. Juni. Ab Montag, den 05. August läuft der Unterricht wieder laut Stundenplan.

Zum Abschluss der Ferien gibt es wieder unseren Intensiv-Workshop Flamenco-Sommer 2019 vom 31. Juli bis 03. August vor. Es gibt  wieder viele sehr interessante Themen, z.B. neben Choreographien und Technikkursen für verschiedene Niveaus eine Einführung in das Kastagnettenspiel, einen Schnupperkurs für totale Anfänger, einen Palmaskurs und sogar einen Kurs für spanischen Barocktanz. Mehr unter Unterricht / Workshops.

Am Freitag, den 30. August um 20:00 Uhr gibt es ein besonderes Konzert im Cafe Theater Schalotte:

Entre Palos y Palillos
Flamenco trifft Barock trifft Konzertkastagnetten:
Einblicke in die Geschichte des spanischen Tanzes und des Kastagnettenspiels
Das international hochkarätig besetzte Ensemble Trio A lädt auf seine ganz persönliche, bezaubernde Art zu einer kleinen Zeitreise ein!

Ein Abend voller Temperament, Eleganz und Virtuosität!

Weitere Infos unter Galas & Auftritte

Wir freuen uns auf Euch zum Flamenco-Sommer 2019, zum Unterricht ab 05. August und zu Palos & Palillos. Weiterhin einen wundervollen Sommer und 


liebe Grüße

Amparo de Triana 


Hallo! - ¡ Hóla !

Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

Freitag, der 12. Juli 2019


Hallo! - ¡ Hóla ! Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

seit dem 01. Mai 1990 existiert das Flamencostudio - das Flamencostudio Amparo de Triana geht in das 30. Jahr!!! Unglaublich, wie schnell das vorüber gegangen ist, unglaublich, was alles in den Jahren passiert ist: wundervolle Events, wundervolle Begegnungen, intensive Stunden, aber auch diverse kleinere und größere Katastrophen.

Wir sind in den Sommerferien seit Montag, den 24. Juni. Ab Montag, den 05. August läuft der Unterricht wieder laut Stundenplan.

Zum Abschluss der Ferien gibt es wieder unseren Intensiv-Workshop Flamenco-Sommer 2019 vom 31. Juli bis 03. August vor. Es gibt  wieder viele sehr interessante Themen, z.B. neben Choreographien und Technikkursen für verschiedene Niveaus eine Einführung in das Kastagnettenspiel, einen Schnupperkurs für totale Anfänger, einen Palmaskurs und sogar einen Kurs für spanischen Barocktanz. Mehr unter Unterricht / Workshops.

Am Freitag, den 30. August um 20:00 Uhr gibt es ein besonderes Konzert im Cafe Theater Schalotte:

Entre Palos y Palillos
Flamenco trifft Barock trifft Konzertkastagnetten:
Einblicke in die Geschichte des spanischen Tanzes und des Kastagnettenspiels
Das international hochkarätig besetzte Ensemble Trio A lädt auf seine ganz persönliche, bezaubernde Art zu einer kleinen Zeitreise ein!

Ein Abend voller Temperament, Eleganz und Virtuosität!

Weitere Infos unter Galas & Auftritte

Wir freuen uns auf Euch zum Flamenco-Sommer 2019, zum Unterricht ab 05. August und zu Palos & Palillos. Weiterhin einen wundervollen Sommer und 


liebe Grüße

Amparo de Triana 


Hallo! - ¡ Hóla !

Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

::

Dienstag, der 30. April 2019

 kurz vor unserem Konzert am 04. und 05. Mai jeweils um 19:00 Uhr in Freiburg mit dem neuen Konzertprogramm
K A S T A G N E T T E  &  P I A N O
mit
Amparo de Triana & Yoshimi Ogawa
Hier der Text aus dem Ticketshop von Eventim:

ÜBER KASTAGNETTE & PIANO...

...ein Abend mit virtuoser Klavierkunst und einem kleinen aber erstaunlichen Instrument: Den Kastagnetten. Entdecken Sie die unglaubliche Klangvielfalt und die vielseitigen rhythmischen Möglichkeiten der Kastagnetten als Soloinstrument und in Kombination mit dem Piano.

Weitere Infos hier auf unserer Internetseite kastagnette.com.


Außerdem treten wir wieder auf dem Primaverafest am Sonntag, den 05. Mai um 16:30 Uhr auf. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

Der Unterricht läuft wieder laut 
neuem Stundenplan und wir haben neue Events und Unterrichtsthemen:

2 neue Offene Gruppen:

VIII. Cante Flamenco mit Juan Cárdenas einmal im Monat Freitag 20:00 bis 21:30 Uhr. Gründliche Einführung in den Flamencogesang. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

IX. Kastagnetten im Tanz – eine Einführung mit Amparo de Triana einmal im Monat Freitag 20:00 bis 21:30 Uhr. Ab Mittelstufe, geringe Vorkenntnisse Kastagnetten erforderlich (ohne Carretilla).


Weitere Infos und die Termine unter 
Unterricht / Offene Gruppen.

Ein neuer Kurs Flamenco für Kinder ab 6 Jahren jeweils am Dienstag um 17:00 Uhr. Die erste Stunde ist eine kostenlose Probestunde. Weitere Infos unter 
Unterricht.

Und ebenfalls am Dienstag aber um 20:00 Uhr gibt es einen neuen Anfängerkurs Flamenco für Erwachsene. Die erste Stunde ist eine kostenlose Probestunde. Weitere Infos unter 
Unterricht.


Viele Grüße

Amparo de Triana


Besondere Events für die nächsten Monate

Hallo! - ¡ Hóla ! Liebe Kursteilnehmer und liebe Flamencobegeisterte,

 

der Herbst hat uns voll im Griff, aber mit Flamenco und Kastagnetten ist das gut auszuhalten. Der Stundenplan ab Oktober ist online und hier unsere Projekte der nächsten Zeit:

 

Für mich eine große Freude und Herausforderung: Amparo de Triana spielt am 09. November auf dem Hamburger Kammermusikfest 2016:

 

Mittwoch, 09. November 2016 · 20.00 Uhr · KulturKirche Altona: Konzert mit dem Bläserquintett der Staatskapelle Berlin

Thomas Beyer (Flöte), Gregor Witt (Oboe), Heiner Schindler (Klarinette), Mathias Baier (Fagott), Axel Grüner (Horn) und als Gast Amparo de Triana (Kastagnetten)

 

Eine Würzung erfährt das Programm durch einen "Wooden Sound" für Konzertkastagnetten: eine der Uraufführungen beim Hamburger Kammermusikfest International, komponiert und dargeboten von der Komponistin Amparo de Triana, die zu Recht als Meisterin der Konzert-Kastagnetten gilt.

 

Eintrittskarten und weiter Info hier

 

● Termine für das Projekt Repertoireklasse - Auftrittsgruppe am Samstag, den 22. Oktober 15:00 bis 16:30 Uhr und Montags 20:00 - 21:30 Uhr am 24. Oktober, 21. November, 05. und 19. Dezember.

● Die nächsten Termine für die Schleppenwerkstatt mit La Antonia sind am Samstag, den 05. November und 10. Dezember wie immer 15:00 - 16:30 Uhr.

FlamencoNONSTOP findet wieder statt, und zwar mit Mirjam Völker, jeweils am Samstag von 13:00 - 15:00 Uhr zu folgenden Terminen: 12. November und 17. Dezember.

Prácticastunden ebenfalls mit Mirjam Völker Freitag 20:00 - 21:00 Uhr zu folgenden Terminen: 11. November und 09. Dezember.

Wir freuen uns darauf Euch im Flamencostudio zu sehen.

Liebe Grüße

Amparo de Triana

Freitag, der 21. Oktober 2016

Feiern zum Jubiläum 25 Jahre Flamencostudio Amparo de Triana

Liebe Flamencos, liebe Kursteilnehmer/innen,

 

die Feiern zum Jubiläum 25 Jahre Flamencostudio Amparo de Triana sind sehr erfolgreich über die Bühne gegangen und am letzten Wochenende haben unsere drei Ausbildungsschülerinnen auch die Abschlussprüfung der Ausbildung Flamencotanz mit Bravour überstanden. Wir sind erleichtert und sehr stolz auf Vanessa Bethke, Cäcilie Melzer und Mirjam Völker. Das waren eine sehr gute technische und theoretische Prüfung und im Anschluss 2 wirklich tolle Flamenco-Vorstellungen.

 

Flamenco Sommer 2015

Es geht langsam auf die Sommerferien zu, und darum ist seid heute der Flyer für den Flamenco-Sommer 2015unter Workshops & Extras zum Download  bereit. Wir haben wieder viele Themen für alle Niveaus und das erste Mal auch einen Workshop für Gesang und Palmas mit Juan Cárdenas.

Der Stundenplan ab September ist aktualisiert und zum Download bereit.

 

Viele Grüße

 

Amparo de Triana

 

Montag, der 29. Juni 2015

Kastagnetten-Konzert am 15. November

Liebe Flamencos, liebe Kursteilnehmer,

 

unser Kastagnetten-Konzert am 15. November war ein wundervolles Erlebnis und ein überwältigender Erfolg. Wir werden das auf jeden Fall wiederholen, geplant ist Samstag, der 14. Februar 2015.
Aber nun geht es um das Flamencofestival 'Flamenco en Berlin'. Hier ist der Link zur Internetseite dieses Festivals (die Sprache kann man oben rechts einstellen):

Flamenco en Berlin

Das Festival geht vom 30. November bis zum 07. Dezember.
Am 01. Dezember
gibt es auch eine Veranstaltung in unserem Flamencostudio:
Hommage an Mario Maya: Runder Tisch mit Amparo de Triana (Leiterin des Flamencostudios Amparo de Triana) und Manuel Moraga (Radio Nacional de España).
Und anschließend 'Trazos de baile flamenco' - FlamencoKunstSkizzen- Patricio Hidalgo Morán, eine Ausstellung und visuelle Performance mit Peer Fritze Gitarre.
Der Vorverkauf für diese Veranstaltung läuft im Flamencostudio.

Und am 04. Dezember gibt es den Abend 'Berlin in Flamenco' im Instituto Cervantes um 21:00 Uhr. An diesem Abend, der der Entwicklung der Flamencokunst in Berlin gewidmet ist, werde ich zusammen mit La Antonia und Barbara Cieslewicz auftreten. Das Programm versteht sich als Hommage an die Pioniere des Flamenco in Berlin, zu denen ich erfreulicherweise auch gehöre.

Alle weiteren Infos auch zum Kauf der Eintrittskarten gibt es auf der oben angegebenen Internetseite. 

 

Liebe Grüße

 

Amparo de Triana

Sonntag, der 16. November 2014

Kastagnetten-Prüfung

Liebe Flamencos, liebe Kursteilnehmer,

 

die Kastagnetten-Prüfungen meiner Schülerinnen sind geschafft und äußerst erfolgreich bestanden.Alexandra Domroese und Julia Rimpau sind jetzt Konzertkastagnettenspielerinnen nach 11 Jahren intensiver gemeinsamer Arbeit. Ich bin sehr stolz und es war wirklich sehr aufregend. Zur 10. Prüfung muss eine Etude - ein sogenanntes Staccatostück - gespielt werden, 14 sehr anspruchsvolle Konzertstücke und ein sogenanntes freies Stück, das der Prüfling szenisch gestalten muss.
Meine Prüfung vor 3 Jahren war ja schon sehr aufregend, aber wenn Schülerinnen geprüft werden, ist es fast noch schlimmer!!! Der Lehrer steht daneben und kann nichts mehr machen. Wirklich Stress pur.

So nun ist es geschafft und wir geben am 15. November um 20:00 Uhr ein großes Kastagnetten-Konzert auf der Cafeteriabühne des Flamencostudios Amparo de Triana.

 

Liebe Grüße

 

Amparo de Triana

Samstag, der 18. Oktober 2014

Workshop mit Farruquito

Liebe Studiomitglieder, liebe Flamencos,
 

der Workshop mit Farruquito war einfach phantastisch!!! Es wurde sehr intensiv gearbeitet, und zwar mit viel Spaß und einer wunderbaren Stimmung. Farruquito gab einen sehr engagierten Unterricht mit vielen wichtigen Informationen und Ratschlägen. Wir haben alle deutlich gespürt, wie wichtig ihm das Unterrichten ist. Jeder einzelne Workshopteilnehmer war ihm wichtig. Wirklich das Highlight des Jahres. Und für mich, als Schülerin vom Farruco, seinem Großvater, war es wie eine Zeitreise. Das letzte Mal hatte ich Farruquito gesehen, wie er mit 3 Jahren Soleá, Garrotín und Bulerías tanzte.

 


Liebe Grüße

Amparo de Triana

Donnerstag, der 16. Februar 2012

Tod von José de Udaeta

Liebe Studiomitglieder, liebe Flamencos,
liebe Besucher meiner Seite,


gestern am 15. September 2009 verstarb mein überaus geschätzter und verehrter Lehrer José de Udaeta. Im Mai hatte er seinen 90igsten Geburtstag gefeiert.
Zusammen mit seiner langjährigen Tanzpartnerin Susanne Audeoud als Duo 'Susana y José' machte er den spanischen Tanz mit all seinen zahlreichen Facetten in Europa und in Übersee bekannt. Nach 22 Jahren intensiver Arbeit beendeten die beiden Künstler 1970 ihre tänzerische Karriere.
Ohne diese Tourneen wäre der spanische Tanz international nicht so bekannt geworden, wie er es heute ist, der Film Carmen von Carlos Saura und Antonio Gades hätte sicher nicht dieselbe starke Wirkung auf das Publikum außerhalb von Spanien gehabt und wir könnten nicht in fast jeder Stadt in Deutschland und in vielen Ländern der Erde Flamenco lernen.
Parallel zu seiner tänzerischen Arbeit war José de Udaeta ein gefragter Choreograph und Tanzpädagoge. Nach dem Ende seiner tänzerischen Laufbahn widmete er sich intensiv dem konzertanten Kastagnettenspiel und war wieder in aller Welt unterwegs mit seinen Kastagnettenkonzertprogrammen.
José de Udaeta übertrug seine Begeisterung für den spanischen Tanz auf seine Schüler. Immer mit sehr viel Energie, Witz und Konzentration wurde studiert. Er hat mein Leben sehr stark geprägt. Ohne José de Udaeta wäre ich nicht dort, wo ich heute bin. Vielen, vielen Dank für alles, José. Die Tanzwelt ist sehr viel ärmer ohne Dich.

Deine

Amparo de Triana 

Dienstag, der 15. September 2009

Mario Maya hat Amparo de Triana besucht

Montag, den 13.12.2004

Liebe Studiomitglieder, liebe Flamencos, liebe Besucher meiner Seite,


Mario Maya hat Amparo de Triana besucht. 


Er kam am 06. Dezember in Berlin an und blieb bis zum 12. Dezember.
Es war eine spannende Woche voller interessanter Gespräche. Ich habe ihm Berlin und Potsdam zeigen können, er hat das Flamencostudio besucht und trotz einer gewissen

"Urlaubsstimmung" hat er uns folgende "Highlights" geboten:
1. Am Freitag, den 10.12. um 20 Uhr gab er eine Vorlesung mit DVD- und Vide

obeispielen. Es ging um Flamencogeschichte, seine Entwicklung und die besonderen Aufgaben für Flamencokünstler in unserer Zeit. Erst gegen Mitternacht war die Veranstaltung vorbei, und alle hatten leuchtende Augen.
2. Am Samstag, den 11.12. gab er für Profis eine Meisterklasse. In 90 Min. montierte er uns eine sehr spannende, leichtfüssige u

nd spritzige Choreographie por Bulerias, an der wir noch sehr viel arbeiten können.
Das war wohl der Höhepunkt dieses Jahres im Flamencostudio. Eine phantastische Woche. Muchas gracias, Mario!!!

Liebe Grüße an alle Flamencos und bis bald Eure

 

Amparo de Triana

Kontaktieren Sie uns

Anfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln

 

  • U-Bahn Linie 7 Eisenacher Straße
  • S-Bahn Linie 1 Julius-Leber-Brücke
  • Buslinien zum Kaiser-Wilhelm-Platz: 104, 106, 187, 204, M48, M85