Team


Amparo de Triana

Ute La Antonia

Vanessa Bethke

Adrián Navarro

Peer Fritze

Curriculum Amparo de Triana

 

1971 Studium für Tanz und Tanzpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover
1974 Abschluss Bühnentanz
1976 Ballettmeisterprüfung

1971 - 1980

 

 

Diverse ausgedehnte Studienreisen nach Barcelona und Madrid zur Intensivierung des Flamencotanzes und Kastagnettenspiels als Konzertinstrument u.a. bei bei Mercedes León, Albano Zuñiga, Emma Maleras sowie José de Udaéta

1977 Eröffnung der eigene Ballettschule in Hannover mit angegliedertem Flamencostudio
1981 Umzug nach Spanien

1981 - 1983

Diverse Tourneen in ganz Spanien und Engagements in verschiedene Cafetheatern und Unterricht bei El Ciro

1983 - 1985

 

 

 

Engagement als erste Ausländerin überhaupt im berühmten Tablao Flamenco Los Gallos in Sevilla, der Hochburg des Flamenco

Fortführung der Tanzausbildung bei zentralen Persönlichkeiten des Flamencotanzes wie bei dem legendären El Farruco und bei Manolo Marín

1984

 

 

Assistentin von Mario Maya, dem führenden Protagonisten des neuen Flamenco-Tanztheaters, Entwicklung spezieller Trainingsmethoden für sein Ensemble Teatro Gitano Andaluz

Auftritt als Solistin auf der III. Bienal Flamenca in Sevilla mit Mario Maya in seinem Stück 'Amargo' in der Rolle der Mutter

1986

Umzug nach Berlin

1986 - 1986

Leitung der Flamenco-Ausbildung an der staatlich anerkannten Schule für Darstellende Künste e.V. "Die Etage"

ab 1987

Diverse Tourneen durch Deutschland

1990

Eröffnung des eigenen Flamencostudio in Berlin.Amateurkurse von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen, Profiklasse mit der Möglichkeit der Ausbildung zum professionellen Flamencotänzer und zum Flamencotanzpädagogen.

ab 1991

 

 

 

Diverse eigene Produktionen und Tourneen in Deutschland u.a. in Berlin Philharmonie, Deutsche Oper, Akademie der Künste, Frankfurt Alte Oper,

Internationales Theater, Hamburg Musikhalle, Stuttgart Liederhalle, München Carl-Orff-Saal im Gasteig,
sowie Workshops u.a. in Wien, Bielefeld, Bonn, Tanzhaus NRW Düsseldorf, Aachen

1994

 

CD-Einspielung als Kastagnettenvirtuosin mit Walter Abt und dem Hugo-Wolff-Quartett.
Mitwirkung an einem Videoportrait über José de Udaéta.

seit 1996

Verschiedene Lehraufträge in Berlin u.a. Universität der Künste

seit 2003

 

Studium der Kastagnettenmethode nach Emma Maleras, die als die Begründerin der erfolgreichsten Kastagnetten-Unterrichtsmethode gilt

2011

Diplom als Konzertkastagnettenspielerin mit dem Abschluss der 10. und letzten Kastagnettenprüfung der Methode Emma Maleras, Zertifikat der

Asociación Cultural Emma Maleras Barcelona mit der Autorisierung die Kastagnettenmethode zu unterrichten

Amparo de Triana arbeitete mit bedeutenden Flamenco-Künstlern zusammen wie beispielsweise Carmen Ledesma, Carmen Albéniz, La Farruca, La Pharaona, Juana Amaya, Manolete, Javier Cruz, Meme Reina, La Pelua, Gabriela Ortega, El Chocolate, Miguel Pérez, Rafael Riqueni, Rafael de Utrera, José Parrondo, Manolo Sevilla, Ramón und Diego Amador, Carlos Heredia, Manolo Limón, Rafael Fernandez, Curro de Triana, um nur einige zu nennen.

Curriculum La Antonia

 

1987 - 1992 Ausbildung im Flamencotanz bei Amparo de Triana Ballett bei Libby Farr und Tim Golliher
1989 - 1998 In Spanien bei Manolo Marín, Javier Cruz, Carmen Cortés außerdem bei Andrés Marín und La Toná
1999 Abschlussprüfung Tanzpädagogik bei Amparo de Triana
1991 - 1992 Erste Engagements beim 'Dorowa-Ensemble' (Berlin)
1994 - 1995 'El Candil' (Schweiz/Italien)
1994 - 1995 Compañia Amparo de Triana

 

seit 1996 eigene Produktionen:

1993 Menta y Canela
1994 Show Personal (Comedy)
1998 Estaciones de una Flamenca
2006 Reunión Flamenca
2009 Cambio del sentido (mit La Chata)
2013 La Gloria (Comedy)

 

Zusammenarbeit mit wichtigen Künstlern u.a.
Niño Josele, Miguel Perez, Rafael de Utrera, Josele Heredia, José Parrondo, José de Murcia, Carmen Fernández, Juan Cárdenas, Carlos El Canario, Amparo de Triana, La Maya, Cayetana de Ronda

 

Dozentin für Flamencotanz seit 1991 u.a. an der Theaterschule 'Die Etage', am 'Balance I' (Schule für modernen Tanz) und seit 1997 hauptsächlich im Flamencostudio Amparo de Triana La Antonia ist regelmäßig im 'Umspannwerk Ost' mit einer traditionellen Flamencoshow zu sehen, falls sie nicht gerade unterrichtet, ihre Comedyshow spielt, ein anderes Engagement hat - oder bei ihrer Familie ist.

Curriculum Vanessa Bethke

 

Die in Berlin geborenen Vanessa Bethke entdeckt 2009 den Flamenco für sich. Nach drei Jahren Hobbytanzen entschließt sie sich 2011 eine professionelle Ausbildung für Flamencotanz im Studio von Amparo de Triana zu beginnen, wo sie bei Amparo selbst und bei La Antonia täglich Unterricht nimmt. Die Ausbildung beendet Sie erfolgreich im Juni 2015. Noch im selben Jahr beginnt sie mit der Ausbildung zur Tanzpädagogin für Flamenco. Parallel bildet Sie sich in Sevilla weiter und nimmt Unterricht bei 'La Lupi' und Maribel Ramos 'La Zambra'. Derzeit arbeitet sie in einem Kindergarten und unterrichtet kreativen Kindertanz sowie auch Flamenco.

Curriculum Adrián Navarro


Der Tänzer, Choreograf und Tanzforscher Adrian Navarro studierte Tanz, Kulturmanagement und Tanzwissenschaft in Mannheim, Hagen, Hamburg, Berlin und Paris. Als Tänzer war Adrian Navarro an Ballettensembles wie dem Aalto Ballett Theater Essen, dem Göteborger Ballett, dem Ballett des Karlsruher Staatstheaters und dem Königlich Schwedischen Ballett in Stockholm engagiert. Er hatte in dieser Zeit u.a. mit renommierten Choreografenpersönlichkeiten wie Hans van Manen, Christian Spuck und Mats Ek gearbeitet. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Adrian Navarro verstärkt mit Formen des akademischen Bühnentanzes aus dem 17. und 18. Jahrhundert und ist seither ein gefragter Solist in historisch informierten Tanz- und Musiktheaterproduktionen der Ensembles Corpo Barocco (BE), L'Eventail (FR) und Nordic Baroque Dancers (SE).

 

Adrians Unterricht wurde von verschiedenen Lehrern und Ballettmeistern, auf welche er im Laufe seiner aktiven Tanzkarriere stieß, beeinflusst. All diesen Mentoren ist gemeinsam, dass sie Wege finden, alternative Trainingsmethoden (wie z.B. Pilates, Yoga oder Alexander Technik) in traditionelles Tanztraining integrieren. Auf diese Weise wird eine optimalere und gesündere Ausführung erreicht, welches ein zentrales Anliegen in Adrian Navarros Tanzklassen ist.

 

Aktuell unterrichtet Adrian Navarro Klassisches Ballett, Ballet Conditioning und Barocktanz an verschiedenen Berliner Tanzstudios. Darüber hinaus ist er Dozent für Tanztheorie sowie Musik- und Tanzgeschichte im Ausbildungsprogramm der Internationalen Ballettakademie Hans Vogl

Curriculum Peer Fritze

 

Peer Fritze ist Gitarrist mit den Schwerpunkten Flamenco und osteuropäische Zigeuner–Musik.
Bereits im Kindesalter erhielt er Geigenunterricht und wechselte als Jugendlicher zur Gitarre.
Seit 1990 beschäftigt er sich intensiv mit der Flamenco–Gitarre und war als Gitarrist an verschiedenen CD–Produktionen beteiligt.
Tourneen und Konzerte führten ihn durch ganz Europa. Er spielte als Vorband bei Gerardo Nuñez und Tomatito. Peer Fritze arbeitet seit 2001 mit AMPARO DER TRIANA zusammen.
An der Berliner Musikschule Treptow lehrte Peer Fritze von 1992 bis 1995 im Bereich Tanz als Korrepetitor.

 

1992 - 1996 Mitglied bei "Viva la fiesta"
seit 2001 Gitarrist in der Gipsy-Band "Zigan-Tzigan"
2008 Gründung der Weltmusikband 'Ladong', jetzt 'Die Vier von der Tanzstelle'
seit 2009 Mitglied des Ensembles 'Fanouz' jetzt 'Masa an Nur'
2010 Gründung von 'Fuegoblue'

Wichtige Lehrer: Carlos „El Canario“ (Berlin), Juan Fernández Campos (Granada), Miguel Pérez (Sevilla), Rafa „El Tachuela“ (Berlin), Alexej Wagner (Berlin), Christian Krassow (Berlin)